Wind
ist unsere
Heraus-
forderung

Was uns ausmacht

ROSCH Industrieservice GmbH - Ihr souveräner und zertifizierter Dienstleister für professionellen Service, On- und Offshore. In verstärkter Partnerschaft mit ROBUR führen wir unsere Reise weiter fort und sind in der Lage innerhalb der Gruppe mit erweiterten Vertriebs- und Managementsynergien weltweite Herausforderungen im Windbereich zu bewältigen. Als mittelständisches Unternehmen verstehen wir es, uns im hart umkämpften Markt der Windbranche zu positionieren, heute wie morgen. Bei uns steht der Kunde im Fokus, deshalb reagieren wir als Servicedienstleister nicht nur schnell, flexibel und kompetent sondern vor allem mit persönlichem Engagement und der Bereitschaft zu Höchstleistungen. Wir orientieren uns immer am neuesten Stand technologischer Entwicklungen und sichern so den effizienten Betrieb vollzähliger Windenergieanlagen.

Wir haben Ihre Anlage langfristig im Blick und führen zu diesem Zweck regelmäßige Wartungen nach Herstellervorgaben und Instandhaltungsmaßnahmen durch, reagieren somit frühzeitig auf Störungen und vermeiden unnötige Ausfälle. Die Sicherheit unserer Mitarbeiter steht für uns dabei immer an erster Stelle - deshalb investieren wir proaktiv in Schulungen und Ausrüstungen, zertifiziert gemäß dem Regelwerk der SCC** und nach ISO 9001:2015, auditiert durch DEKRA. Mit unserer Erfahrung in 10 Jahren On- und Offshore Expertise als auch dem Know-how unserer Service-Spezialisten zeichnen wir uns als einer der führenden Qualitätsdienstleister in der Windenergiebranche aus. Das war, ist und wird auch in Zukunft immer so sein – konsequent gelebt von einem zugkräftigen Team, 100 Mann stark.

Mehr erfahren

E-Paper (deutsch)   E-Paper (english)

Unsere Leistungen

Onshore
Offshore
Industrie
Service & Wartung
Onshore
Offshore
Industrie
Reparaturen
Onshore
Offshore
Industrie
Getriebe
Onshore
Offshore
Industrie
Triebstrang
Onshore
Offshore
Industrie
Retrofits*
Onshore
Offshore
Industrie
Marinekoordination
Onshore
Offshore
Industrie
Sicherheitstechnische
Überprüfung*
Onshore
Offshore
Industrie
Installation & IBN*
Onshore
Offshore
Industrie
Repowering
Onshore
Offshore
Industrie
Großkomponentenaustausch*
Onshore
Offshore
Industrie
Turm*
Onshore
Offshore
Industrie
Engineering
Onshore
Offshore
Industrie
Qualitätssicherung
Onshore
Offshore
Industrie
Zerstörungsfreie
Werkstoffprüfung
Onshore
Offshore
Industrie
Rotorblatt in Kooperation
mit ROBUR/WKA
Onshore
Offshore
Industrie

*WEA herstellerunabhängig

5Gründe
für ROSCH

1 Mit Sicherheit zertifiziert

Die Sicherheit unserer Mitarbeiter steht für uns immer an erster Stelle. Gerade, wenn Ihr Anspruch steigt und es um prüfungsrelevante Bauteile und Konstruktionen geht. Deshalb investieren wir proaktiv in Schulungen und Ausrüstungen und sind gemäß dem Regelwerk der SCC** und nach ISO 9001:2015 zertifiziert, auditiert durch DEKRA.

2 Qualitätsarbeit

Qualität ist eine Frage des Anspruchs und der Mitarbeiter. Engagiertes Fachpersonal und starkes Teamwork gewährleisten durch einen intensiven Austausch untereinander eine schnelle Reaktion auf Abweichungen, sodass Planungen direkt angepasst und Wartungsverzögerungen vermieden werden können. Dies ist das Fundament für professionelle Servicelösungen nach Maß.

3 Neuester Stand der Technik

Für noch mehr Effizienz und eine direkte Dokumentation von Prüfergebnissen sorgen verschiedenste technische Features. Digitale Datenübermittlungen in Echtzeit gewährleisten sowohl Datensicherheit als auch den orts- und zeitunabhängigen Zugang zu allen relevanten Daten für unsere Kunden und Techniker.

4 Partnerschaft mit Robur

Exzellente Gründe für eine verstärkte Partnerschaft mit ROBUR sind ein breiteres Serviceportfolio, Internationalisierung und höhere Investitionen in Technik & Co. – für weniger Stillstand und größere Materialverfügbarkeit.

5 Engagierte Fachkräfte

Fachkräftemangel? Nicht bei uns! Bei uns zählen Qualifikation und Engagement. Regelmäßige branchenspezifische Weiterbildungen sorgen für ein ausgezeichnetes Service-Know-how unserer Mitarbeiter mit stetiger Weiterentwicklung. Deshalb können wir eine hohe Zufriedenheit im Team und einen kontinuierlichen Personalzuwachs verzeichnen. Sicher auch in Zukunft.

Aktuelles & Presse

ROSCH UND REWITEC. KOOPERATION FÜR EINEN NACHHALTIGEN UND LANGLEBIGEN ANLAGENBETRIEB.

Lingen / Lahnau, 04.09.2019: Frischer Wind für den zukünftigen Betrieb von Windenergieanlagen! RoSch Industrieservice GmbH und Technologie-Unternehmen REWITEC schließen sich zu Kooperationspartnern zusammen, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: nachhaltiger und langlebiger Anlagenbetrieb sowie Kostenoptimierung und mehr Wirtschaftlichkeit für Betreiber. Für heute und morgen.

Als Spezialist für den effizienten Anlagenservice On- und Offshore konnte sich ROSCH seit der Gründung zu einem weltweit erfolgreich agierenden Unternehmen entwickeln. Im Zentrum der täglichen Arbeit des rund 100-Mann-Teams stehen die Wartung und Reparatur von Windenergieanlagen, die einen reibungslosen und wirtschaftlichen Betrieb sicherstellen. Der kooperative Schritt zur Zusammenarbeit mit dem international tätigen Schmierstoffspezialisten REWITEC ist erfolgsversprechend. Denn REWITEC entwickelt nano- und mikropartikelbasierte Schmierstoffe, die eine effektive Oberflächenveredelung und Verschleißminimierung von Anlagen und Getrieben gewährleisten.

REWITEC Geschäftsführer Stefan Bill erklärt: „Mit unseren einzigartigen patentierten Schmierstoffen können wir innerhalb von Anlagen und Getrieben die Reibung um bis zu 55 % verringern, einen dauerhaften Verschleißschutz sicherstellen und eine Stagnation von aktuellen Auffälligkeiten erwirken. Die Wirkung ist durch wissenschaftliche Studien belegt. Weiterhin werden die ursprünglichen Materialeigenschaften optimiert, was in Summe die Lebensdauer der behandelten Anlagen enorm erhöht.“

ROSCH Geschäftsführer Maik Schlapmann sieht in der Partnerschaft mit REWITEC großes Zukunftspotenzial: „Der Einsatz dieser Hightech-Konzentrate und Fette ist gerade in Hinblick auf den Weiterbetrieb von Anlagen erfolgversprechend, besonders für Anlagen die eine Laufzeit von 20 Jahren und länger aufweisen. Zusammen mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung in puncto Anlagenservice können wir hier gemeinschaftlich für eine deutliche Laufzeitverlängerung sorgen, die schlussendlich auch zu Kostenoptimierungen führt.“

Ab sofort werden Anlagenbetreiber von den gebündelten Kompetenzen profitieren, um für ihre Windenergieanlagen sowohl On- als auch Offshore ein Maximum an Langlebigkeit zu gewinnen. Der Qualitätsservice von ROSCH vereint mit den innovativen REWITEC Schmierstoffen ermöglicht einen effizienten und wirtschaftlich-profitablen Anlagenbetrieb von morgen.

Wie bleiben Windenergieanlagen auch zukünftig profitabel? ROSCH INDUSTRIESERVICE GmbH gibt Antworten auf der Husum Wind 2019.

Lingen, 28.08.2019. Als Windservicespezialist informiert ROSCH INDUSTRIESERVICE GmbH auf der Husum Wind 2019 über die Notwendigkeit von Anlagenwartung im Hinblick auf die auslaufenden EEG-Förderungen und darüber, wie Betreiber ihre Anlagen so rentabel und wirtschaftlich wie möglich halten können.

ROSCH INDUSTRIESERVICE GmbH und WKA BLADE SERVICE GmbH stellen sich auf der deutschen Fachmesse für Windenergie als starke Gemeinschaft für effizienten Windenergieservice von morgen vor. Maik Schlapmann, Geschäftsführer ROSCH INDUSTRIESERVICE GmbH, blickt gespannt auf die Husum Wind: „Die Windenergiebranche befindet sich in interessanten Zeiten. Die festgelegte EEG-Förderung für Windenergieanlagen läuft bei Bestandsanalagen bald aus, wenn das 20. Betriebsjahre erreicht ist. Viele Betreiber fragen sich, wie sich der Anlagenbetrieb weiterhin als rentabel erweisen kann. Der Schlüssel liegt hier auch im Service. Eine effiziente Wartung und Betreuung bestehender Anlagen ist essenziell für den zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg.“

Als Partner der ROBUR verfolgen ROSCH INDUSTRIESERVICE GmbH und WKA BLADE SERVICE GmbH eine proaktive Instandhaltung. Schlapmann erläutert: „Wir folgen dem Credo, Schaden durch effektive Wartung so gering wie möglich zu halten — vor allem in Hinblick auf Anlagen, die 20 Betriebsjahre bereits überschritten haben. On- und Offshore-Anlagen unterliegen unterschiedlichen Witterungseinflüssen und haben somit auch verschiedene Anforderungen. Unsere proaktiven Wartungsservicekonzepte stellen einen der wichtigsten Schritte dar, um auch zukünftig im Windmarkt leistungsfähig aufgestellt sein zu können.“

Kürzlich wurde bekanntgegeben, dass rund 40 Prozent der Energiegewinnung in Deutschland im ersten Jahresquartal auf Windenergieanlagen zurückgeht. Schlapmann sieht seine eigene Prognose in dieser Zahl bestätigt: „Es ist klar, dass es durch den Ablauf der EEG-Förderungen für Bestandsanlagen mit 20 Jahren Laufzeit und mehr zu Umbrüchen am Markt kommen wird. Aber die Windenergie gehört zum stärksten Faktor in der Energiewende und bleibt zukunftsweisend. Dass bis 2030 neue Offshore-Anlagen an Nord- und Ostsee mindestens 15 Gigawatt Leistung bringen sollen, unterstreicht den derzeitigen Trend und freut RoSch natürlich sehr!“

Da die Husum Wind auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Entscheider und Führungsschichten der Windenergiebranche zusammenführen wird, ist sich Schlapmann sicher: „Wir von ROSCH INDUSTRIESERVICE werden die Husum Wind nutzen, um in einen aktiven Diskurs zu gehen. Wir können effektive Servicekonzepte vorstellen, die einen sicheren Anlagenbetrieb sowohl national als auch international gewährleisten und damit die Zukunft der Energiewende unterstützen.“ Vom 10. — 13.09.2019 wird ROSCH INDUSTRIESERVICE als Aussteller in Halle 4 am Stand 4D12 vertreten sein.

Rosch unterstützt die b.ventus GmbH

Die ROSCH Industrieservice GmbH gratuliert b.ventus zur Installation der ersten b.ventus 250 in Steinfeld, Schleswig Holstein. Die Turbine versorgt eine ortsansässige Biogasanlage mit etwa 660 MWh nachhaltig produziertem Strom im Jahr – dies entspricht einer CO2 Einsparung von 370 Tonnen und einer Eigenversorgung mit Strom von fast 80%.

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der b.ventus GmbH, die wir zukünftig beim Field Service der ersten Anlage in Steinfeld unterstützen dürfen.

Die Turbine arbeitet mit der patentierten LEITWIND DirectDrive Technologie und setzt sich durch ihre geringe Höhe von 28 Metern klar von der Konkurrenz ab. Die Vorteile einer niedrigeren Windenergieanlage liegen auf der Hand – ein einfacherer Genehmigungsvorgang, geringe Geräuschemissionen und die Möglichkeit die Anlange näher an Gebäuden zu installieren.

Die b.ventus 250 ist zudem besonders interessant für mittelgroße Unternehmen ab circa 400MWh. Durch ihre geringere Stromstärke von 400V kann die Anlage erzeugte Energie auf direktem Wege an die ansässigen Firmen liefern, ohne den Umweg über die Netzanbieter zu gehen. Dies ermöglicht eine Senkung der Stromkosten und eine eigenständige Produktion sauberer Energie.

Aufgrund unserer hohen Servicequalität und Sicherheit hat b.ventus sich dazu entschieden, ROSCH als ersten Ansprechpartner bei der Wartung der Anlage auszuwählen. Wir freuen uns b.ventus beim effizienten und sicheren Betrieb ihrer Windenergieanlage unterstützend zur Seite zu stehen und blicken gespannt in eine gemeinsame Zukunft.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

https://www.bventus.com

Rosch drückt für das Saisonfinale des HSG Nordhorn-Lingen die Daumen.

Als Sponsor des HSG Nordhorn-Lingen drücken wir dem Team alle Daumen für die heiße Endphase der Saison. Und es geht um viel. Nach über zehn Jahren Erstliga-Abstinenz hat der Verein es selbst in der Hand in die erste Handball Bundesliga aufzusteigen.

Der Windservice-Spezialist ROSCH ist stolz, den Verein unterstützen zu dürfen und freut sich auf weitere gemeinsame Erfolge - mit etwas Glück auch in der ersten Handball Bundesliga. ROSCH und den HSG-Nordhorn-Lingen verbindet mehr als nur ein Sponsoring – Teamgeist. Nur in einem funktionierenden Team können langfristig sportliche und berufliche Erfolge gefeiert werden. Wir leben diesen Teamgeist und tragen ihn in unseren Genen. Aus diesem Grund werden am kommenden Spieltag gegen TuS N-Lübbecke auch zahlreiche ROSCH Mitarbeiter die Mannschaft vor Ort unterstützen. Gemeinsam werden wir den Aufstieg schaffen.

Maik Schlapmann

Geschäftsführer/CEO

Telefon: +49 (0) 591 800990 – 130
Fax: +49 (0) 591 800990 – 204
Mobil: +49 (0) 173 2637619
E-Mail: ms@rosch-industrieservice.de

Steffen Hanke

Geschäftsführung

Telefon: +49 (0) 591 800990 – 140
Fax: +49 (0) 591 800990 – 19
E-Mail: sh@rosch-industrieservice.de

Mario Dall

Leitung Service Global

Telefon: +49 (0) 591 800990 – 240
Fax: +49 (0) 591 800990 – 213
Mobil: +49 (0) 151 54413921
E-Mail: dm@rosch-industrieservice.de

Gerwin Völkers

Bilanzbuchhalter/CFO

Telefon: +49 (0) 591 800990 – 120
Fax: +49 (0) 591 800990 – 203
Mobil: +49 (0) 151 54413257
E-Mail: gv@rosch-industrieservice.de

» Wind ist unsere Herausforderung. Für uns steht weiterhin zu 100 Prozent ein ausgezeichneter Service im Fokus. «

Maik Schlapmann, Geschäftsführer/CEO

Steig ein. Bei ROSCH.

ROSCH macht Wind und sorgt für Effizienz und einwandfreien Betrieb von Windenergieanlagen. Wir erarbeiten kundenindividuelle, professionelle Service-Leistungen nach den Standards der neuesten Technologien. Das macht ROSCH stark – als souveräner zertifizierter Qualitäts-Dienstleister für Wind & Industrie und lässt uns kontinuierlich wachsen.

Bereit für dein Abenteuer?
Schick uns deine aussagekräftigen Unterlagen inkl. Gehaltsvorstellung sowie deinem frühstmöglichen Eintrittstermin.

E-Mail an:
personal@rosch-industrieservice.de
Fragen?
Melde Dich unter: +49 (0) 591 800 990 - 0.

Du willst hoch hinaus (PDF)   Stellenangebot (PDF)

Begleite uns in die Welt der Windenergie

Denn bei ROSCH kannst du hautnah am Arbeitsalltag dabei sein: über unseren Blog. Hier berichten drei unserer Servicetechniker von ihren Einsätzen, Aufgaben und Herausforderungen und geben spannende und aktuelle Einblicke in die Service-Welt für Windenergieanlagen. Inklusive phantastischer Aufnahmen!

09.09.2019

PROJEKT NORDSEE MIT LARS.

Moin zusammen, ich melde mich von unserem Projekt aus der Nordsee.

27.08.2019

SERVICE FÜR MORGEN. SONNE FÜR CHRISTIAN.

Ich melde mich von der Ostsee, genauer aus Ribnitz-Damgarten. Im nahegelegenen Windpark haben wir die 16. Jahreswartung an einer Windenergieanlage durchgeführt..

24.07.2019

SICHERHEIT FÜR DEN TÜV. SICHERHEIT FÜR DEN MENSCHEN.

Kürzlich war ich in einem Windpark bei Steinfurt und habe den TÜV bei der Abnahme von Serviceliften begleitet.

11.07.2019

UND PLÖTZLICH WIRD DER HIMMEL SCHWARZ.

Bis zum Mittag hatten wir bestes Sommerwetter und konnten Sonnenschein genießen. Doch wie aus dem Nichts hat sich der Himmel zugezogen.

09.07.2019

OFFSHORE-WINDPARK – SO BLAU DAS MEER.

Dieses Mal sind wir in einem Offshore-Windpark tätig, wo wir bereits vor zwei Jahren die Erstwartung aller 54 Anlagen erfolgreich absolviert haben.